Alle Meldungen dieser Seite


Tag der Modelleisenbahn

Seit Generationen sind Klein und Groß von ihr begeistert und betrachten sie mit glänzenden Augen und klopfendem Herzen: Die Modelleisenbahn kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. 
Rund 125 Jahre ist es her, dass die Firma Märklin auf der Leipziger Messe eine Lok mit Wagen vorstellte, die vor staunendem Publikum auf einem Schienenkreis ihre Runden drehte. Es war die erste Systemeisenbahn und das Startsignal für die Serienfertigung. Mehr als ein Jahrhundert schon hat die Modelleisenbahn ihren festen Platz unter dem Weihnachtsbaum und im Hobbykeller, sie faszinierte Väter und Söhne gleichermaßen und in nicht seltenen Fällen auch die Töchter.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Tanksattelzug (Magirus Saturn) "BP"

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Wie der Saturn-Eckhauber den BP-Auflieger zieht

 

Wunderschön – die Fahrgestelle aus neuen Formen geben dem Magirus-Eckhauber aus alten Formen einen neuen, zeitgenössischen Auftritt. Als kompakter Tanksattelzug in den Farben von BP zieht der Magirus Saturn den markengrünen, einachsigen Tankauflieger ins Programm.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: VW T1 (Typ 2) Bus - Sissys Kaffee-Stube

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Bulli trifft Gebäudebogen – das Geburtags-Sextett ist komplett

 

Das Bulli-Sextett zum 85. Geburtstag ist mit der letzten Auslieferung im Jahr 2017 komplett: Diesmal erscheint der VW T1 (Typ 2) als Bus mit zeitgenössischer, zum Straßenplan passender Beschriftung „Sissys Kaffee-Stube“. WIKING gestaltet den VW T1 (Typ 2), der aus neuen Formen entstanden ist, als Bus mit Dachschild.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Oehler Zweiachs- Ballentransportwagen ZDK 120 B

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Oehler Ballentransportwagen macht den letzten Schritt der Ernte effizient

 

Der wirtschaftliche Transport von Strohballen zählt in der Erntezeit zu den wichtigsten Aufgaben, um das Erntegut schnell und sicher einzufahren. Oehler hat sich auf Ballentransportwagen spezialisiert und das Vorbild für das Präzisionsmodell bereitgestellt.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Fahrmischer (MAN TGS Euro 6 / Liebherr) - orange

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Vierachsiger Beton-Lieferant auf MAN TGS Euro 6

 

Es ist schon ein mächtiger Auftritt, wenn der vierachsige MAN TGS Euro 6 mit Liebherr-Fahrmischer den Beton zur Baustelle bringt. WIKING miniaturisiert das neueste Vorbild und schafft damit einmal mehr attraktive Baustellenaktualität.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Gabelstapler Still RX 60 mit Vierfachgabel

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Groß-Ladegabel lässt Still RX 60 in der Logistik auftrumpfen

 

Vier Zinken machen’s möglich! Mit dieser Hubgabel wird der Still RX 60 zum Ladewunder. Noch rascher kann er innerhalb der Logistik den Palettentransport bewältigen. Außerdem ist es wohl der edelste Gabelstapler, den Still in die Ladezentren und zu den Logistikdrehschreiben der Welt bringt.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Kommunal-Kranwagen (Magirus/Fuchs)

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Fuchs-Kranwagen auf unverwüstlichem Eckhauber-Fahrgestell

 

WIKING macht den Fuchs-Bagger ganz gemäß seines Vorbildrufs zum Tausendsassa: Der kompakte Bagger wird als Selbstfahrermodell auf dem Magirus Saturn-Fahrgestell vorgestellt – eine wirkliche WIKING-Klassiker-Premiere und ein modellbauerischer Leckerbissen dazu! Der dreiachsige Eckhauber brilliert damit als Baustellenspezialist, wie er zeitgenössischer kaum ausfallen kann. Vor allem in den Bauboom-Jahren der 1960er-Jahre verhalfen Bauunternehmen, aber auch Kommunen dem bewährten Fuchs-Bagger F 301 zu neuer Mobilität, indem er kurzerhand auf die robusten Fahrgestelle aufgebaut wurde.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Feuerwehr - VW Touareg

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Mit dem wendigen Touareg zum Feuerwehreinsatz

 

Für den Einsatzleiter ist es eine sichere und wendige Art, das Geschehen zu erreichen. Viele Feuerwehren setzen auf Sicherheit und wählen daher gerade bei den Führungsfahrzeugen großvolumige SUV wie den VW Touareg.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Lemken Bestellkombination Solitair/Heliodor

Quelle, Text und Bilder: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Lemken Kombi mit Solitair und Heliodor

 

Mit der Lemken Bestellkombination knüpft WIKING an eine verlässliche Zusammenarbeit mit dem renommierten Landmaschinenunternehmen Lemken an. Die Niederrheiner gelten als profilierter Anbieter, der sich seit langem auf den Pflanzenanbau spezialisiert hat. Insgesamt 12.809 Lemken-Geräte wurden allein im abgelaufenen Jahr produziert. Den größten Anteil daran hatte die Produktgruppe Pflüge, die gegenüber dem Vorjahr am stärksten gewachsen ist und bereits im WIKING-Programm 87-fach miniaturisiert präsent sind.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Lemken Bestellkombination Solitair/Zirkon

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Wenn der Landwirt den Acker mit Lemken bestellt

 

Auf die Effizienz kommt es in der Landwirtschaft mehr denn je an. Und das ist auch der Grund, warum sich marktführende Spezialisten in einzelnen Landmaschinensegmenten herausgebildet haben. Lemken steht in der Bodenbearbeitung weit vorn und hat das Bestellen der Äcker durch neueste Erkenntnisse in die Landmaschinen eingebracht.

 

Die Bestellkombination Solitair 25 mit der angefügten Kreiselegge Zirkon 12 sorgt für günstige Rahmenbedingungen beim Einbringen der Saat – in der 87-fachen Miniaturisierung ergibt sich in der Kombination mit einem topaktuellen WIKING-Schlepper eine spannende Landmaschinen-Kombination.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Vielseitiger Pkw-Anhänger für den Feuerwehrbedarf

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Immer vielseitiger sind die Anforderungen der Feuerwehr im Logistik- und Hintergrunddienst geworden. Nahezu jede größere Einheit verfügt heute über einen flexibel einsetzbaren Pkw-Anhänger, der sowohl im Einsatzfall, aber auch im Übungs- und Dienstbetrieb hilfreiche Unterstützung leisten kann.


mehr lesen

H0 DR E-Lok der Baureihe 243 von PIKO wieder lieferbar

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Die H0 DR E-Lok der Baureihe 243 von PIKO ist ab sofort wieder lieferbar und trägt jetzt die Anschrift 243 301-9 / Rbd Dresden / Bw Dresden (gilt jedoch nur für die Gleichstromversion mit der Artikelnummer #51702).


mehr lesen

Präsentation des PIKO H0 Expert Modells der E-Lok Rh 1041 ÖBB

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Die erste Neuheit für 2018 wurde am 26.10.2017 von PIKO  Bertriebsleiter, Herrn Jens Beyer, im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Messe in Wien vorgestellt.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Bergmann Universalstreuer TSW 6240 S

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Mit dem Bergmann Universalstreuer TSW 6240 S gelingt das effiziente Ausbringen aller Streugüter

 

Bergmann hat mit seinen Universalstreuer den gewachsenen Bedürfnissen der landwirtschaftlichen Großbetriebe Rechnung getragen. Mit modernen Universal-Breitstreuwagen werden hochwertige Streugüter wie Kompost, Bioklärschlamm, Kalk und alle Arten von Rinder- und Geflügeldung großflächig und umweltgerecht ausgebracht.


mehr lesen

Video: H0 Expert BR 111 von PIKO

Bildmaterial: Piko Spielwaren GmbH

Es ist soweit und die H0 Expert BR 111 (51840 / 51841) rollt an. Derzeit wird die Lok an den Fachhandel ausgeliefert. Als kleinen Appetithappen stellt PIKO Ihnen in einem Video die Highlights der Lok ausführlich vor.


mehr lesen

PIKO Herbstneuheiten 2017

Bild: Piko Spielwaren GmbH

PIKO hat die Herbstneuheiten 2017 online gestellt. Auch in diesem Jahr haben die Sonneberger wieder einige interessante Neuheiten zusammengestellt.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: MB E-Klasse S213 Exclusive - iridiumsilber-metallic

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Das neueste T-Modell steht der E-Klasse gut zu Gesicht.

 

Premiere feiert das neue T-Modell der E-Klasse von Mercedes-Benz in 1:87! Nachdem bereits die Limousine vorgestellt wurde, legt WIKING noch einmal nach. Die 1:87-Miniatur überzeugt durch ihre elegante Linie, die die Kombiversion zu einem gefälligen Reisewagen macht.


mehr lesen

WIKING-Neuheit 12/2017: Unimog U 401 - moosgrau

Quelle, Text und Bildmaterial: Wiking Modellbau GmbH & Co. KG

Scheinwerfer-Duo des Unimogs gab Froschauge seinen Namen

 

Endlich ist er da – filigran und mit typischem Charakter der ersten Unimog-Generation. Dabei wissen kenntnisreiche WIKING-Freunde in der Unimog-Chronologie schon lange um das „Froschauge“.


mehr lesen

4. Quartal: Elektrolokomotive BR 193 von Piko

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Piko bringt im 4. Quartal eine weitere Elektrolokomotive auf den Markt, die BR 193.


mehr lesen

Piko bringt die E-Lok BR 212

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Für das 4. Quartal ist im Hause Piko die E-Lok der BR 212 angekündigt. Das Modell erscheint Inder sog. "Expert"-Linie.

 

Die Lokomotiven der Baureihe 212 realisiert ein mit der Versuchslokomotive 212 001 bestätigtes universelles Konzept einer Elektrolokomotive der Deutschen Reichsbahn, deren Einsatzgebiet in allen Zugbetriebsbereichen lag.


mehr lesen

Neu bei Roco, der Druckgaskesselwagen EVA / DSM

Bild: Roco, Modelleisnbahn München GmbH

Bei Roco ist nun der Druckgaskesselwagen EVA / DSM erschienen, der bei der Niederländischen Staatsbahn eingesetzt wird.

 

Das Modell der Epoche V verfügt über eine Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und KK-Kinematik.


mehr lesen

Dieseltriebwagen "Desiro" BR 642 Westfrankenbahn von Piko

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Im 3. Quartal will Piko eine Druckvariante des Desiro BR 642 der Westfrankenbahn in Ep.VI im Bad. Württemberg-Design auf den Markt bringen.


mehr lesen

Pikro bringt im 3. Quartal die E-Lok BR 372 CD Cargo

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Für das 3. Quartal hat Piko die BR 372 der CD Cargo in Ausführung der Ep. V-VI angekündigt.


mehr lesen

Große Stellwerksstörung - viele Zugausfälle

Am heutigen Mittag sind zahlreiche Züge in Köln und Düsseldorf ausgefallen.

 

Der Grund: eine Stellwerksstörung am Düsseldorfer Hauptbahnhof.

 

Zu den betroffenen Zügen zählen die Regionalbahnlinien RE1, RE2, RE4, RE6, RE11. Zudem kommt es im S-Bahn-Verkehr zu Problemen. Hier kommt es auf den Strecken der S1, S68, S6, S11, S5 zu Teilausfällen sowie Verspätungen.

Bild: Pixabay


mehr lesen

Elektrolok Ae 4/7 (MFO) SBB im 3. Quartal von Piko

Die Ae 4/7 (MFO) der SBB erscheint bei Piko  im 3. Quartal in der Expert-Ausführung als Formneuheit.

 

Das PIKO Modell der legendären Kultlokomotive der Reihe Ae 4/7 überzeugt durch die stimmige Umsetzung aller relevanten Details der Vorbildmaschine, u.a. feinen Radsätze und exakte Nachbildungen des Buchli-Antriebes und eine vorbildgerechte Dachausrüstung mit filigranen Stromabnehmer.


mehr lesen

3. Quartal: E-Lok Rh 1110 ÖBB

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Piko bringt im 3. Quartal eine weitere Elektrolokomotive in der Expert-Linie des Unternehmens auf den Markt, die E-Lok Rh 1110 ÖBB.


mehr lesen

Kibri - Niederbordwagen mit Radlader GleisBau und Ladegut

Als Fertigmodell hat Kibri hat  den Niederbordwagen mit Radlader "GleisBau" und Ladegut in den Fachhandel gebracht.

 

Das Modell ist mit Kurzkupplungskinematik und NEM-Schacht ausgerüstet und verfügt über hervorragende Fahreigenschaften. Werkseitig mit Gleichstrom-Radsätzen ausgestattet.

Bild: Viessmann Modelltechnik GmbH


mehr lesen

E-Lok BR E 04 von Piko

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Im 3. Quartal bringt Piko die E-LOK BR E 04 neu auf den Markt.

 

Die Baureihe E 04 (später DB-Baureihe 104 (ab 1968) bzw. DR-Baureihe 204 (ab 1970)) war eine für den Einsatz im Schnellzugverkehr entwickelte und ab 1933 eingesetzte Elektrolokomotive der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft.


mehr lesen

Loxx Berlin - ein trauriges Ende

Das Loxx in Berlin schließt. Ein trauriger Fakt. 

 

Bei YouTube ist "modellBAHN kompakt" auf ein Video gestoßen, das noch einmal schöne Impressionen zeigt.


mehr lesen

Kibri - Zweiwege Mobilkran LTM 1050-4 GleisBau mit LED-Beleuchtung

Kibri hat  den Zweiwege Mobilkran LTM 1050-4 GleisBau mit LED-Beleuchtung als Funktionsbausatz in den Fachhandel gebracht.

 

Das Modell wird mit vormontierten Front-, Heck- und 2 gelben Rundumleuchten geliefert.

Bild: Viessmann Modelltechnik GmbH


mehr lesen

Stolberg: betrunkener Lokführer aus dem Verkehr gezogen

Zwei Fahrgäste hatten sich am Sonntag-Abend auf der Fahrt von Aachen nach Stolberg über das ruckvolle An- und Abfahrten Ihres Regionalzuges gewundert und daraufhin ihren Lokführer angesprochen.

 

Da  der angesprochene einen betrunkenen Eindruck machte informierten die Fahrgäste unmittelbar die Polizei. Diese musste nach einem Alkoholtest den Fahrer aus dem Verkehr ziehen.

 

Bild: Pixabay


mehr lesen

Wiking - Silosattelzug (MB Actros/ Spitzer) "Kleinwächter"

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Der türkisblaue Schriftzug macht die ganze Imposanz des Siloaufliegers deutlich. Wenn das Vorbild des Mercedes-Benz Actros über die Autobahnen rollt, werden die Auflieger aus dem Sauerland zum Hingucker. Die Firma Kleinwächter hat sich inzwischen als Spedition für Silotransporte und Industrieprodukte einen guten Namen gemacht.


mehr lesen

2,8 Millionen Euro für 125 Bahnhöfe im Rheinland

Bild: Pixabay

Deutsche Bahn und Nahverkehr Rheinland investieren 2,8 Millionen Euro in 125 Bahnhöfe des Rheinlandes.

 

Was auf den ersten Blick nach einer großen Investition aussieht, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als Tropfen auf den heißen Stein. Umgerechnet sind dies nämlich nur 22.400 Euro pro einzelner Station. Die Liste der geplanten Maßnahmen wirkt daher auch einigermaßen übersichtlich.


mehr lesen

VRR: Erhöhung der Preise ab 2018 um 1,9 Prozent

Ab 2018 müssen die Kunden im Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) tiefer in die Tasche greifen. Um durchschnittlich 1,9 Prozent werden im Verkehrsverbund Rhein Ruhr die Bus- und Bahnfahrten teurer.

 

Begründet wird dies mit gestiegenen Betriebs- und Personalkosten. Mit rund drei Millionen Kunden täglich gehört der VRR zu den größten Verkehrsverbünden in Deutschland.

 

 

Bild: Pixabay


mehr lesen

Wiking - Containersattelzug 40' (Volvo F89)

Der schwedische Automobilhersteller war seit jeher exportstark unterwegs – die Logistik musste bereits in den 1970er-Jahren weltweit reibungslos funktionieren. Sowohl die Ersatzteilversorgung, als auch die Auslieferung von Schiffsmotoren und Flugzeugtriebwerken wurde mit einer eigenen Containerflotte bewältigt.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Eifelstrecke: Einschränkungen während der Sommerferien

Während der Sommerferien kommt es laut Auskunft der Deutschen Bahn zu Beeinträchtigungen auf der Eifelstrecke, wovon die Fahrten des RE 12, des RE 22 sowie der RB 24 betroffen sind.

 

Wegen Bauarbeiten, es werden knapp 14 Kilometer Gleise erneuert, kommt es zu diversen Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen, durch welche sich die Fahrtzeiten erheblich verlängern.

Bild: Pixabay


mehr lesen

Wiking - Pritschen-Lkw mit Aufsatztank (MB) "Westfalen"

Bis in die 1970er-Jahre hinein waren genau diese Tankwagen bei vielen Mineralölhändlern im Einsatz, um den Bedarf von Industrie und Haushalten zu decken. So fuhr der Mercedes-Benz Kurzhauber auch bei der Westfalen AG, deren Niederlassungen bereits damals nicht nur über ein eigenes Tankstellennetz verfügte, sondern auch Heizöl für Industrie und Haushalte auslieferte.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Wiking - Feuerwehr - Großtanklöschfahrzeug (MAN)

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Feuerwehren setzten bis in die 1970er-Jahre bevorzugt auf Hauber, insbesondere wenn es um Sondereinsatzfahrzeuge ging. Dazu zählte das Vorbild dieses Großtanklöschfahrzeugs, das von einem MAN-Hauber gezogen wurde.


mehr lesen

Wiking - Der deutzdonnernde Magirus-Tieflader

Wenn es um die Baufahrzeuge der 1960er-Jahre ging, standen die luftgekühlten Magirus-Deutz mit dem Ulmer-Münster auf dem Kühlergrill in der Gunst der Bauunternehmen ganz vorn. Ihre Zuverlässigkeit sprach sich schon zu Rundhauber-Zeiten herum, so dass der Eckhauber von den erworbenen Lorbeeren profitieren konnte.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Roco: Der Vectron kommt

Bild: Roco, Modelleisnbahn München GmbH

Mit der Siemens Vectron Baureihe setzt Roco die neueste Entwicklung aus dem Hause Siemens um. Der Vectron ist eine Universallok die mittlerweile in vielen Ländern Europas anzutreffen ist. Wurde der Vectron ursprünglich eher von privaten EVU’s geordert, so konnte Siemens in letzter Zeit auch durch größere Aufträge der staatlichen Eisenbahnen in der Schweiz und in Österreich punkten.

Für Roco war es somit höchste Zeit, die Lokomotivfamilie entsprechend im Modell umzusetzen. Mittlerweile tummeln sich auf Europas Gleisen die unterschiedlichsten Varianten des Vectron – sei es für Gleichstrom, Wechselstrom oder gemischt als Mehrsystemvariante – für Roco ein großartiges Betätigungsfeld.


mehr lesen

Handbuch: Modellbahn Signale

Bild: Fleischmann. Modelleisenbahn München GmbH

Die Gleisanlage ist aufgebaut, die Weichen werden gestellt, die ersten Züge rollen probeweise, und doch fehlt noch etwas Entscheidendes – die Signale. Beim Vorbild zeigen Form- und Lichthauptsignale dem Lokführer an, ob und mit welcher Geschwindigkeit er den kommenden Gleisabschnitt befahren darf. Bei der Modellbahn sitzt der "Lokführer" an seinem Fahrregler und beraucht eigentlich gar keine Signale, denn er steuert die Züge über die Spannung am Gleis und auf Sicht. Trotzdem wünschen sich die meisten Modelleisenbahner eine vorbildorientierte Ausstattung ihrer Anlage mit Signalen. Doch welche Signale gibt es eigentlich, was bedeuten sie und wo müssen sie aufgestellt werden?


mehr lesen

Eifelstrecke: Bahnfahrt von Euskirchen nach Köln dauert eine Stunde länger

Wie die Kölnische Rundschau berichtet, müssen Bahnreisende, die am Wochenende 8./9. Juli zwischen Euskirchen und Köln unterwegs sind, mit erheblichen Verzögerungen rechnen. Von Samstagmorgen, 1:40 Uhr, bis Montagmorgen, 4.:0 Uhr, erneuert die Deutsche Bahn  nämlich drei Weichen im Bahnhof Erftstadt. 


Bild: Uwe Wegner

mehr lesen

Wiking - Henschel HS 14/16 hat mit Stahlträgern schwer geladen

Die Pritschen-Version war in den 1960er-Jahren allseits beliebt – auch bei der Eisen- und Stahlhandel A.G. .WIKING miniaturisiert den wunderschön zeitgenössisch kontrastierenden Henschel HS 14/16, dessen Fahrerhaus einst von WIKING ganz bewusst für die zweiteilige Spritzung vorgesehen war.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Piko - Herbstneuheiten 2017

Piko präsentiert nun die Neuheuten des Herbstes.

 

Wie immer haben die Sonneberger wieder einige interessante zusätzliche Neuheiten zusammengestellt.


mehr lesen

Wiking - Taxi - MB 300 SD

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Mit dem W 116 in der Turbodiesel-Version des 300 SD ging Mercedes-Benz Ende der 1970er-Jahre in den Serienschlussspurt. Insgesamt 28.000 Stück der Selbstzünder wurden gebaut, eine überschaubare Anzahl war in der damaligen Bundesrepublik im Taxi-Dienst eingesetzt - sie galten als luxuriöseste Oberklassen-Droschken der Nachkriegsjahrzehnte, die Wiking zur Ergänzung der beliebten Taxi-Reihe zum Vorbild nimmt.


mehr lesen

Wiking - Abschleppwagen (Hanomag)

Seine Vorbilder gab es bis weit in die 1960er-Jahre hinein. Sie „dienten“ bei Werkstätten als dankbare Abschleppwagen. Tatsächlich waren die Originale des vorgestellten Wiking-Modells nicht selten individuelle Eigenbauten, um die Zugmaschine mit ihren 55 PS zum hilfreichen Einsatzunterstützer zu machen.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Wiking -Gabelstapler Still RX 70-25 mit Schaufel

Wiking rüstet den Gabelstapler Still RX 70-25 erstmals mit Schaufel aus und macht ihn damit zum vielseitigen Alleskönner. Gleichwohl kündet der Gabelstapler von Still unverändert von der Designästhetik der Konstrukteure. Immerhin 2,5 Tonnen kann das Vorbild heben – im Modell knüpft es an die Still-Vorgänger des letzten Jahrzehnts an.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Wiking - VW T1 (Typ 2) Bus - Ursels Blumenstube

Der VW T1 (Typ 2) ist diesmal zu Ursels Blumenstube unterwegs. Und wie es sich für einen Blumen-Bulli gehört, weist er gleich mit Dachschild auf den Laden hin.

 

Damit erscheint das dritte Modell der Sammelaktion „85 Jahre Wiking“ – natürlich mit zum Straßenplan passender Beschriftung.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

E-Lok 187 930-3 LTE "Lord of the Rails"

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Piko bringt nun die Druckvariante der BR 187 mit Lastmile Paket und zwei Stromabnehmern in Ausführung der LTE in der Epoche VI auf den Markt.


mehr lesen

Piko - H0 Expert E-Lok ET 22-854 PKP Cargo, #96330

Voraussichtlich Ende Juni wird Piko die H0 Expert E-Lok ET 22-854 PKP Cargo, also ein Modell nach polnischem Vorbild, an den Fachhandel ausliefern.


mehr lesen

Dortmund Hbf: ICE entgleist

Am Montagabend ist am Dortmunder Hauptbahnhof ein ICE entgleist.

 

Seit Mittwoch fahren viele Linien wieder nach Plan, doch Bahnreisende müssen sich noch tagelang mit Beeinträchtigungen auseinandersetzen.


Bild: Pixabay

mehr lesen

Der Urlaub ist vorbei - ModellBAHN kompakt wieder da

Der Urlaub ist vorbei, "ModellBAHN kompakt" ist wieder da und berichtet wieder.

 

Einiges ist in der Zeit geschehen. In Kürze erwartet dich beispielsweise ein interessanter Bericht über eine Zuckerrohr-Bahn in der Karibik. Die Bahnstrecke ist heute in der Form nicht mehr aktiv, dient aber als touristischer Magnet.


mehr lesen

Urlaub

 ModellBAHNkompakt macht Urlaub. 

 

Aus diesem Grunde werden weitere Einträge und Berichte auf dieser Seite erst wieder ab Ostern erscheinen.

Foto: pixabay


mehr lesen

"do it yourself"-Video" des MiWuLa zum Thema Figurenbau

In Hamburg arbeiten einfach echte Profis. 

 

Da macht es immer Sinn, ich von diesen Modellbauexperten Tipps und Anregungen zu holen. Das Miniaturwunderland Hamburg (MiWuLa) zeigt in einem wunderbaren "do it yourself"-Video bei YouTube, wie man den Figurenbau auf seiner Anlage individuell gestalten kann. "ModellBAHN kompakt" ist begeistert.


Den kompletten Channel des MiWuLa auf YouTube (dem MiWuLa TV) gibt es übrigens hier:

mehr lesen

Piko - Schnellzuwagen Railjet CD Buffetwagen

Bei Piko erscheint in Kürze (2. Quartal 2017)  eine Farbvariante des IC Wagens von Railjet als Speisewagen in der Eoche VI.

 

Der UVP des Herstellers liegt bei 32,99 Euro.

Bild: Piko Spielwaren GmbH


mehr lesen

Piko - Diesellok SU45-263 PKP Cargo

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Als Neuheit 2017 präsentiert Piko die Formvariante der Diesellok SU45 der PKP Cargo in der Ep. V mit Rippen, Steckdosen, Dachantenne und Ofenaufsatz.


mehr lesen

Wiking - Pritschenhängezug Scania 111

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Weithin bekannt sind ASG-Planenhängerzüge, die einst nicht nur im Heimatland der schwedischen Spedition unterwegs waren, sondern europaweit Fracht beförderten. Diesmal hat sich WIKING des offenen Transportes angenommen – der Scania 111 erscheint als Pritschenhängerzug und wartet auf seine vielseitigen Beladungsoptionen.


mehr lesen

Piko - E-Lok ÖBB 1010

Das Unternehmen aus Sonneberg bringt nun eine Neukonstruktion in der Expert-Serie, die E-Lok ÖBB 1010.

 

Der UVP des Herstellers in der günstigesten Variante liegt bei 169,99 Euro (DC-Variante), in der teuersten 189,99 Euro (AC).

Bild: Piko Spielwaren GmbH


mehr lesen

Wiking - Neuheit "THW - Behelfstankwagen (MAN)"

Viele Ortsverbände waren froh, als die Bundeswehr zum Ende der 1970er-Jahre immer öfter die MAN 630 ausmusterte. Das Vorbild galt nahezu als unverwüstlich, gehörte es doch zur ersten großen Beschaffungswelle der jungen Bundeswehr. 1956 wurden die ersten MAN 630 ausgeliefert, nachdem sie härteste Geländetests erfolgreich absolviert hatten.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Piko - Postwagen mr-a55

Der 26m Postwagen ist bei Piko nun erstmalig als Einzelwagen im Sortiment und stellt einen idealen Ergänzungswagen für jeden DB Schnellzug der Epoche IV dar.

 

Die UVP des Herstellers liegt bei 49,99 Euro.

Bild: Piko Spielwaren GmbH


mehr lesen

Wiking - Neuheit "Feuerwehr - VW 411"

Nur die großen Wehren im Land konnten schon zu Beginn der 1970er-Jahre mit einem Pkw als Einsatzleitwagen aufwarten – einige bevorzugten damals den VW 411, der vor allem wegen seines Platzangebotes im Innern überzeugte und den Wiking zum Vorbild seiner Klassiker-Neuheit nahm.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Wiking - Alupritschensattelzug (Volvo F88) "Bölling"

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Den Volvo F89 kennen WIKING-Freunde bereits, seitdem er unlängst als Hinterkipperauflieger in Bölling-Farben Premiere feierte. Jetzt kommt sein Serienvorgänger hinzu! Der Volvo F88 – leicht am kleineren Kühlergrill auszumachen – zieht einen Alupritschensattelzug mit imposanter Betonröhren-Beladung.


mehr lesen

RRX - Symbolischer Spatenstich erfolgt

Bild: Pixabay

Der Alte Wartesaal am Hauptbahnhof Köln war gestern Ort des symbolischen Spatenstichs für den neuen Rhein Ruhr Express (RRX).

 

Dazu drehten unter anderem Bahnvorstand Ronald Pofalla und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an großen Schrauben an Schwellen, statt wirklich mit einem Spaten in die Erde zu stechen.

 

Allerdings müssen sich die Bahnkunden noch mindestens 13 Jahre gedulden und unzählige Baustellen erdulden.


mehr lesen

Beeinträchtungen zwischen Köln, Düsseldorf und Duisburg

Zwischen Köln, Düsseldorf und Duisburg müssen sich Bahnpendler auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen.

 

Von heute an wird es durch Brückensanierungen zwischen Düsseldorf und Köln zu Beeinträchtigungen kommen. Zudem werden zwischen dem Düsseldorfer Hauptbahnhof und dem Flughafen zeitgleich Gleise erneuert.

 

Hierdurch werden mehr als zehn S-Bahn- und Regionalzuglinien seltener als sonst fahren oder sogar komplett ausfallen.

Bild: Pixabay


mehr lesen

Wiking - Neuheit "Milchwagen (MAN 415)"

Als die Landwirtschaft noch kleinteilig war, fuhren gleich morgens und abends wendige Milchwagen durchs Land, um die Tagesproduktion der zumeist noch überschaubaren Kuhherden einzelner Höfe zur Molkerei zu bringen.

 

Dazu zählte auch der MAN 415, der mit dem typisch mattsilbernem Tankaufbau und den blauen Milch-Lettern unterwegs war. Wiking miniaturisiert die ,,kleine Pausbacke" erstmals als typischen Milchwagen der 1960er-Jahre.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Piko - Dampflok der BR 03

Aus Sonneberg kommt ein neues Modell für die Epoche III (Deutsche Reichsbahn). Die Einheits-Schnellzuglok Baureihe 03.2 Reko stellt das erste neue Triebfahrzeug innerhalb der bei Piko nun als Classic nostalgie firmierenden hochwertigen Produktlinie dar.  

Bild: Piko Spielwaren GmbH


mehr lesen

Piko - Formvariante BR V 221

Bild: Piko Spielwaren GmbH

Bei Piko neu erschienen ist das Modell eines Klassikers der Epoche IV (Deutsche Bundesbahn). Die Formvariante kommt in der Ausführung mit Zierleisten und rundem Schlot als 221113-4 daher.

Das Modell erscheint in Expert-Line mit PluX22-Schnittstelle, digital schaltba­rer Führerstandbeleuchtung sowie fahrtrichtungsabhängigem LED-Lichtwechsel (weiß/rot). Für einen späteren Soundeinbau ist der Artikel vorbereitet.

 


mehr lesen

Wiking - Neuheit "MB E-Klasse W 213 Exclusive"

Es ist die wertigste E-Klasse, die Wiking je gebaut hat! Mit der Neuheit der Mercedes-Benz-Generation W 213 zeigen die Traditionsmodellbauer, was miniaturisierte Evolution bedeutet. Die Citrinbraun-Metallic-Karosserie erhält das optische I-Tüpfelchen durch die von Wiking ausgeführte Chromfolienheißprägung des Kühlergrills.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Wiking - Neuheit "Seilbagger Fuchs F 301"

Heute immer noch vereinzelt im Einsatz und dennoch ohne Wenn und Aber ein Baustellen-Klassiker, der sich seine Präsenz in der WIKING-Welt redlich verdient hat:

 

Der F 301 gilt heute als der bekannteste Fuchs-Bagger, immerhin wurde er über zwei Jahrzehnte hinweg in mehr als 15.000 Einheiten ausgeliefert.

Der Erfolg mag im Rückblick nicht überraschen, denn der Hersteller entwickelte den Bagger in den Produktionsjahren immer weiter fort und bot dazu auch zahlreiche Arbeitseinrichtungen an.

 

Von Beginn an im Fuchs-Werk Bad Schönborn gebaut, übernahm die Firma Schaeff 1985 die Fuchs-Produktion, die wiederum 2002 in die Terex-Gruppe integriert wurde.

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG


mehr lesen

Wiking - Langholztransporter Magirus S3500

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Der donnernde Deutz-Diesel war unüberhörbar, wenn der Magirus Rundhauber einst unter der Last der geladenen Baumstämme zu kämpfen hatte. Gerade die luftgekühlte Motorverlässlichkeit ließ den Rundhauber schon Ende der 1950er-Jahre in jedem Forst vorstellig werden, um die am Waldweg abgelegte Baumfracht aufzunehmen. 


mehr lesen

Wiking - Volvo Amazon (schwarz)

Bild: Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG

Schwarzer Lack, rote Polster – so sah der Limousinen-Traum der Schweden in den 1960er-Jahren aus. Mit dem Volvo Amazon miniaturisiert Wiking diesen wirklichen Klassiker, der bis heute in der Gunst seiner ehemaligen Besitzer ganz vorn rangiert. Fahrkomfort und dynamisches Kurvenverhalten machten das Vorbild zu einem der beliebtesten Pkw Nordeuropas.

 


mehr lesen

ESU - Formneuheit E03 und BR 103.1 der DB

Bild: ESU electronic solutions ulm GmbH&Co.KG

Die 1965 in vier Vorserienexemplaren vorgestellte E03 und ihre 145 ab 1970 in Serie gebauten Schwesterloks waren schon zu Lebzeiten Legende. Die Deutsche Bundesbahn entwickelte vorwiegend mit Henschel und Krauss-Maffei die E03, um leichte TEE-Züge mit hoher Geschwindigkeit im Flachland zu befördern. Mit dem ESU-Vorbild E03 001 begannen 1965 die Schnellfahrversuche für die planmäßige Beförderung von Reisezügen mit 200 km/h.


mehr lesen

RRX - Rhein Ruhr Express, Investitionen von über 2,65 Milliarden Euro

Bild: Pixabay

Das Rheinland soll enger mit dem Ruhrgebiet und Westfalen verknüpft werden. Drei Buchstaben stehen hierfür: RRX.

 

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) soll ab 2030 den Regionalverkehr auf der Schiene auf eine neue Qualitätsstufe stellen und, so NRW-Verkehrsminister Groschek: „Der RRX wird die Mobilität von vielen zehntausend Pendlern verbessern und das Thema Ölsardine in der Bimmelbahn erledigen."

 

Am gestrigen Tage wurde von ihm hierzu eine Nutzenstudie für das Milliardenprojekt vorgestellt.


mehr lesen

Umgestürzte Bäume verursachen massive Störungen in NRW

Zu massiven Beeinträchtigungen im Bahnverkehr haben umgestürzte Bäume am heutigen Donnerstag Vormittag gesorgt. Nach Informationen der Deutschen Bahn halten Züge aus Köln derzeit in Euskirchen. Aus der Richtung Gerolstein enden die Züge vorerst in Kall. Betroffen in diesem Streckenabschnitt sind folgende Linien:

 

RE 12 / RE 22: Köln – Euskirchen – Gerolstein – Trier

RE 12 / RE 22: Trier – Gerolstein – Euskirchen – Köln

RB 24: Köln – Euskirchen – Kall

RB 24: Kall – Euskirchen – Köln

 

Bild: Pixabay


mehr lesen

Regionalbahn fährt Passantin an

Bild: Pixabay

Erneut ist auf der sogenannten Eifelstrecke zu einem Personenschaden gekommen.

 

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist eine 63-jährige Frau aus Euskirchen in das örtliche Krankenhaus eingeliefert worden, wie die Bundespolizei Aachen mitteilte.

 

Die Fußgängerin hatte am Montagnachmittag offensichtlich versucht, einen halbseitig beschrankten Bahnübergang zu überqueren.


mehr lesen

Piko Spielwaren GmbH unterstützt ebenfalls ModellBAHNkompakt

Der nächste bitte: Auch die PIKO Modellspielwaren GmbH unterstützt nun diese Plattform. ModellBAHNkompakt darf nun auch die Produkte des Sonnenberger Unternehmerns auf dieser Plattform veröffentlichen.


mehr lesen

ESU - Zustimmung für Nutzung von (Bild)material erteilt

Soeben erreicht ModellBAHNkompakt die Meldung, dass die Fa. ESU ebenfalls der Verwendung von Materialien auf dieser Interetseite zugestimmt hat.


mehr lesen

Viessmann - Kibri - Vollmer erteilen Zustimmung

Auch die Viessmann Modelltechnik GmbH hat sich bereit erklärt, dass "ModellBAHN kompakt" die Materialen des Hauses zur Berichterstattung auf dieser Internetpräsenz nutzen darf.

 

Dies ein weiterer wichtiger Schritt für den erhofften Erfolg von "ModellBAHN kompakt", immerhin handelt es sich mit der Viessmann Modelltechnik GmbH um einen Hersteller unter dessen Dach die drei großen und bedeutenden Marken Viesssmann, Kibri und Vollmer vertrieben werden.


mehr lesen

ModellBAHNkompakt freut sich über Zusage VK-Modelle

Das ging sehr schnell. Kaum hat ModellBAHNkompakt bei VK-Modelle nach einer Genehmigung zur Verwendung von Bild- und Textmaterial angefragt, schon hat das in Wülfrath ansässige Unternehmen seine Zustimmung gegeben.


mehr lesen

Sommerfeldt - Spezialist für Oberleitungen unterstützt dieses PortalMo

Sommerfeldt, der Hersteller aus Hattenhofen, ist Spezialist für Oberleitungen und Stromabnehmer.

 

Auch diese Firma hat ModellBAHNkompakt gestattet bei der Berichterstattung auf deren Material zurückgreifen zu dürfen.


mehr lesen

ModellBAHN kompakt entwickelt sich. Der nächste Schritt ist getan.

EIn aufwändiges Projekt ist "ModellBAHN kompakt". Da geht es zwar zu Beginn nur Stück für Stück weiter, aber man kann sagen: stetig.

 

Nachdem nun die erste Grundstruktur der Seite erstellt ist, die allerersten Artikel geschrieben sind (zum Teil auch schon hier online verfügbar) galt es sich den Themen YouTube und facebook zu widmen. Der Name "ModellBAHN kompakt" ist dort jeweils entsprechend reserviert. 

Heute dann der nächste Baustein: in einem ersten Rutsch sind einige Hersteller von Modellbahnen und Zübehör in Spurgröße H0 angeschrieben.

 


mehr lesen

Tragischer Zwischenfall an Weiberfastnacht: Regionalbahn erfasst 30-jährigen

Zu einem tragischen Unfall ist es am Abend des 23. Februar gekommen. Während an diesem Weiberfastnachtstage in Köln und der Region der Beginn des Starßenkarnevals gefiert wurde kam am Abend für einen 30-jährigen Mann jede Hilfe zu spät. 

 

Zwischen Köln Hbf und Köln-West erfasste ein Zug den 30-jährigen trotz Notbremsung des FahrzeugführersNahe des Mediaparks betrat der Mann offenbar gegen 21.39 Uhr die Gleise.

Bild: Pixabay


mehr lesen

Norman erstellt Logo für ModellBAHN kompakt

Für jede Firma, jeden Verein, jede Zeitschrift ist es DAS Aushängeschild: das Logo.

 

So benötigt auch dieses Portal ein richtiges Logo. Das derzeit im Seitenkopf vorhandene Logo soll derzeit nur ein Provisorium sein. Für gewöhnlich halten Provisorien am längsten, aber hier soll es doch mal "aussergewöhnlich" sein.

 

Wie soll das Logo von "ModellBAHN kompakt" aussehen? Der in Köln und der Region bekannte Zeichenkünstler Norman hat seine Bereitschaft erklärt für "ModellBAHN kompakt" das Logo zu erstellen. Man darf sicher zu Recht gespannt sein, was Norman erschaffen wird.


mehr lesen

Stromschlag für 27-jährigen Techniker in Leverkusen

In Leverkusen ist in der Nacht zu Montag ein 27 Jahre alter Mitarbeiter lebensgefährlich verletzt worden.

 

Im Bahnhof Leverkusen-Opladen sollte der Mann nach Angaben der Bundespolizei Arbeiten an der Oberleitung ausführen.

Bild: Pixabay


mehr lesen

ICE in Frankfurt entgleist

Bild: Pixabay

In der Nacht zu Freitag ist ein ICE in Frankfurt am Main entgleist. Nach einem Zusammenprall mit einem Prellbock sind Teile es Zuges auf dem Bahnsteig "gelandet".

 

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Auch dem Lokführer soll es nach dem Zusammenprall den Umständen entsprechend gut gehen, so eine Sprecherin der Bahn.

 

Der Zug war leer und auf dem Weg in das ICE-Werk in Griesheim, wo er gewartet und auf den nächsten Einsatz vorbereitet werden sollte.


mehr lesen

Abbruchgenehmigung für Bahnhof Troisdorf

Für den Bahnhof Troisdorf liegt nunmehr eine Abbruchgenehmigung vor.

 

Auf eine Anfrage der Fraktion der Grünen hat die Stadtverwaltung mitgeteilt, dass in den nächsten Wochen mit dem Eingang eines neuen Bauantrages für das über 3.000 Quadratmeter große Bahnhofsareal zu rechnen sei.

 

Die Abbruchgenehmigung für das bestehende Bahnhofsgebäude hat das Bauordnungsamt zwischenzeitlich erteilt.

Bild: Pixabay


mehr lesen

Wuppertal wird von DB weitestgehend abgeschnitten

Bild: Pixabay

Während der Oster- und Sommerferien 2017 wird Wuppertal vom Bahnverkehr weitestgehend abgeschnitten sein.

 

Die Sperrung ist nötig, um ein neues elektronisches Stellwerk in Betrieb zu nehmen. Dafür müsse an den Schienen gearbeitet werden, erklärten Vertreter der Deutschen Bahn.

 

Somit müssen sich Pendler während der Ferienzeit auf längere Fahrten zur Arbeit einstellen.


mehr lesen

Die Neuheiten im Februar 2017 von Piko

Die Piko Spielwaren GmbH hat gestern auf ihrer Homepage die Auslieferung der Neuheiten für Februar 2017 angekündigt.

 

In der Spurgröße H0 kommt beispielswiese die E-Lok E 10 418 der DB Ep. III als Formneuheit daher (ab 154,99 €).

 

Ebenso sehenswert dürfte die Diesellok der BR 221 der DB Ep. IV sein. Diese ist bereits ab 129,99 € erhältlich.

 

Foto: Piko Spielwaren GmbH


mehr lesen